Sie sind hier

Neuen Kommentar schreiben

Sehtests sollten risikoabhängig für alle durchgeführt werden. Bei Erwerb der Fahrerlaubnis und danach mit 30, 40, 50, 60, 70, 75, 80, 85, etc. Verschärfungen: 1. Wer Fahrzeuge mit der kinetischen Energie eines LKWs bewegt, sollte die kürzeren Intervalle der LKW-Fahrerlaubnis anwenden müssen. 2. Bei jedem mutmasslich misverschuldetem Unfall darf die Polizei sofort die Sehfähigkeit überprüfen, ähnlich den Regelungen zu Drogentests. Meines Erachten wichtiger ist die Entbindung von der Schweigpflicht und Verpflichtung der Ärzteschaft zur Meldung von dauerhaft genommenen und fahruntüchtig machenden Medikamenten. Noch wichtiger wäre die Verschärfung der Strafen bei Geschwindigkeitsüberschreitungen.