Sie sind hier

Neuen Kommentar schreiben

Dass wir viele Probleme mit der Radinfrastruktur haben, ist klar und darf so auch nicht bleiben. Aber auch hier gilt, die Infrastruktur war 2014 nicht schlechter als 2017, kann also die überproportionalen Anstiege bei den Unfallzahlen nicht erklären. Ob Sie dick sind, kann ich nicht beurteilen, Kraft haben Sie jedenfalls, im Unterschied zu vielen Senioren, in den Beinen. Auf meiner Rennrad-Runde schaffe ich einen Schnitt von gut 23 km/h. Da da auch 40er-Strecken dabei sind, muss es also auch mal unter 20 gehen. Da würde ich mit Elektrounterstützung dann deutlich mehr schaffen. In dem in anderer Antwort angegebenen Link finden Sie entsprechende Zahlen.