Sie sind hier

Radfahrausbildung

Kernaufgabe der Radfahrausbildung ist die Vorbereitung der Kinder auf die Teilnahme am Straßenverkehr. Dabei geht es um die Bewegungssicherheit der Kinder, um Verkehrswissen und richtiges Verhalten im Straßenverkehr. Polizeibeamte und Schulen bzw. Lehrkräfte arbeiten eng zusammen. Die Radfahrausbildung schließt mit einer Radfahrprüfung ab. Zunehmend bringen Kinder aber immer weniger motorische Fähigkeiten mit.