Sie sind hier

Fortbildung Unfallkommission

Eine Studie der Unfallforschung der Versicherer (UDV) zum Status Quo der Unfallkommissionen aus dem Jahr 2010 zeigte, dass es in fast allen Bundesländern einen Fortbildungsbedarf gibt. Damit Unfallkommissionen erfolgreich arbeiten können, benötigen die Mitglieder neben ihrem Fachwissen auch spezifisches Wissen zur Unfallkommissionstätigkeit. Dazu bedarf es einer entsprechenden Grundausbildung und regelmäßiger Fortbildungen.

Die Notwendigkeit einer Grundausbildung von Mitgliedern der Unfallkommissionen ist weitgehend anerkannt und wird in fast allen Bundesländern nach einem standardisierten Curriculum angeboten. Fortbildungen sind bundesweit allerdings die Ausnahme. Zur Unterstützung der Länder hat die UDV ein zeitgemäßes Fortbildungscurriculum mit Schulungsmaterialien zur Vermittlung aktueller und vertiefender Erkenntnisse für die Unfallkommissionsarbeit konzipieren und evaluieren lassen. 

In Kooperation mit dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR) wurden 2014/15 drei Pilotschulungen an der Hochschule der Polizei (DHPol) durchgeführt. Die Evaluation der Veranstaltungen kam zu einem sehr positiven Ergebnis. Die UDV leitet deshalb folgende Empfehlungen ab:

Fortbildungsbedarf anerkennen: Eine Grundqualifikation - sei sie auch noch so gut - reicht für eine dauerhaft erfolgreiche Unfallkommissionsarbeit nicht aus.

Fortbildungen umsetzen: Fortbildungen sollten regelmäßig und standardisiert umgesetzt werden.

Aus- und Fortbildungsteilnahme verpflichtend: Eine Verpflichtung zur Teilnahme an einem Qualifizierungsseminar gibt es nahezu nicht. Dies gilt für die Grundausbildung ebenso wie für Fortbildungen, sofern sie überhaupt angeboten werden. Der erfolgreiche Besuch von Ausbildungs- und Fortbildungsseminaren sollte für Mitglieder von Unfallkommissionen verpflichtend sein.

Das Fortbildungscurriculum mit umfangreichen Unterrichtsmaterialien auf CD kann von Ausbilderinnen und Ausbildern bei der Unfallforschung der Versicherer unter Uko@gdv.de kostenfrei angefordert werden. Weitere Veröffentlichungen zur Seminarreihe stehen zum Download auf dieser Seite oder unter Publikationen der UDV zur Verfügung.